Was ist Cellulite? Ursachen, Typen, Behandlung und Hausmittel

22 Juli 2019 |   Kategori: Ästhetisch, Dermatologie
Drucken

Cellulite wird durch eine abnormale Ansammlung von Fettzellen unter der Haut und durch eine verminderte Durchblutung in einigen Bereichen verursacht. In den Bereichen, in denen dieses Problem zunimmt, verändert sich das Fett mit der Zeit zu Klumpen zwischen den Zellgruppen und verwandelt sich in eine Struktur, die dem Zusammenbruch der Haut und dem Aussehen der Orangenschale ähnelt. Es hat nichts mit Gewichtszunahme zu tun, es kann auch bei dünnen Menschen gesehen werden. Manchmal reichen die natürlichen Methoden und die Änderung des Lebensstils aus, um Cellulite in den Bereichen Hüfte, Bauch, Wade und Oberschenkel zu beseitigen. In einigen Fällen und wenn Cellulite in Knötchen umgewandelt wird, kann jedoch eine medizinische Behandlung erforderlich sein. Abgesehen davon können Sie Cellulite loswerden, indem Sie selbstgemachte Cellulite-Kuren vorbereiten.

Was ist Cellulite?

Schlecht aussehende Cellulite, die einer Orangenschale ähnelt, ist eine regionale Stoffwechselstörung im subkutanen Fettgewebe. Es entwickelt sich auch durch Blut- und Durchblutungsstörungen. Cellulite ist auch bei Krampfadern zu beobachten, wobei in diesem Fall auch dünne und dicke Kapillarfrakturen der Haut zu sehen sind.

Da das Östrogenhormon bei der Bildung von Cellulite sehr effektiv ist, ist Cellulite bei Frauen häufiger anzutreffen. Eine Zunahme der Cellulite kann während der Schwangerschaft und der Menopause auftreten. Die Knoten, die am Anfang weicher sind, werden in der späteren Periode härter.

Ursachen der Cellulite

Die Hauptursache für Cellulite ist die Ansammlung von Fett in der unteren Hautschicht, aber die Menge der Fettansammlung, das heißt, der Grad der Cellulite ist in der Regel mit genetischen Faktoren, Körperfettanteil und Alter verbunden. Hautdicke beeinflusst das Auftreten von Cellulite ebenfalls stark.

Fettabsaugung (Liposuktion): Ablauf, Risiken, Vorteile und Kosten

Die Fettverteilung bei Frauen ist im Vergleich zu Männern bemerkenswerter und das Hormon Östrogen ist der Hauptgrund für die Zunahme der Cellulite bei Frauen. Mit zunehmendem Alter wird die Haut dünner und ihre Elastizität gelockert, und das Unterhautbindegewebe wird freigelegt.

Risikofaktoren für Cellulite

  • Genetische Faktoren
  • Unregelmäßige und unausgewogene Essgewohnheiten
  • Einen ungesunden Lebensstil haben
  • Häufige Gewichtszunahme
  • Schwangerschaft
  • Übermäßige Ausscheidung vom Östrogenhormon bei Frauen
  • Verlust der Hautelastizität durch Alterung
  • Einige Medikamente, die verwendet werden
  • Übergewicht
  • Ein sesshaftes Leben führen
  • Angesammelte Giftstoffe im Körper

Schamlippenverkleinerung (Labioplastik): Operation und Risiken

Cellulite-Typen

Cellulite Grad 1

Die Grad-1-Cellulite, die im Anfangsstadium der Cellulite auftritt, tritt meist bei Frauen mit Gewichtszunahmeproblemen auf. In diesem Fall, wenn der Bereich mit Cellulite eingeklemmt wird, werden die Einkerbungen in der Haut freigelegt.

Cellulite-Typen

Cellulite-Typen

Cellulite sieht weich und fettig aus. Da es sich in der Anfangsphase befindet, ist die Behandlung dieser Art von Cellulite einfacher als andere und es ist möglich, auch mit der Ernährung Ergebnisse zu erzielen.

Cellulite Grad 2

Die Grad-2-Cellulite, begleitet von Krampfadern, ist eine Art von Cellulite, die durch Stress und hormonelle Ungleichgewichte ausgelöst wird und bei Frauen intensiv beobachtet wird. Bei dieser Art von Cellulite sind die Kapillaren in den Beinen ausgeprägt. Die Typ-2-Cellulite kann mit Hilfe einer regelmäßigen und ausgewogenen Ernährung, Sportarten wie Gehen, Radfahren oder Mesotherapie behandelt werden.

Brustverkleinerung: Eingriff, Genesung, Risiken und Übungen

Cellulite Grad 3

Die Grad-3-Cellulite, die durch die Verhärtung und Knötchenbildung des Weichgewebes in der späteren Periode entsteht, ist auch bei nicht übergewichtigen und aktiven Frauen zu beobachten. Spezielle Crememassagen und spezielle Mesotherapiesitzungen werden bei der Behandlung von Typ-3-Cellulite bevorzugt. Frauen mit dieser Art von Cellulite müssen Sport treiben, um ihre Haut und Muskeln zu stärken.

Symptome der Cellulite

Wenn Sie eine leichte Cellulite haben, können Sie die Orangenschalentextur leicht erkennen, wenn Sie Ihre Waden mit den Händen zusammendrücken. Manchmal kann Cellulite wie Hüttenkäse aussehen.

Bei schwerwiegenderen Celluliten sieht die Haut runder aus. Auch in statischer Position können Falten und Vertiefungen auf der Haut nach außen sichtbar werden.

Wie kann man Cellulite loswerden?

Unter normalen Bedingungen gilt Cellulite nicht als ernsthaftes Gesundheitsproblem, so dass ein medizinischer Eingriff nicht erforderlich ist. Sie können jedoch einen plastischen Chirurgen oder Dermatologen konsultieren, um einen passenderen Körper zu haben.

Was ist ein Bandscheibenvorfall? Ursachen, Symptome und Therapie

Darüber hinaus können Sie sich mit dem Konsum von mindestens 2 Litern Wasser pro Tag, viel Sport und Bewegung, Aufgeben von Alkohol und Rauchgewohnheiten von Ihrer Cellulite verabschieden. Sie können auch Hilfe von Massage, Heilkräutern und Cremes erhalten, um den Prozess zu beschleunigen.

Cellulite Behandlung

Cellulitebehandlung mit CoolSculpting

Während der Behandlung, bei der die Hautzellen in der Haut durch das Einfrieren der Cellulite zerstört werden, um das Auftreten von Cellulite zu beseitigen, bauen sich die Fettzellen ab und diese Zellen werden von der Haut aufgenommen. Diese Behandlung sollte 3-4 Monate dauern, um ein spürbares Ergebnis zu erzielen.

Cellulitebehandlung mit Ultraschall

Bei dieser Behandlung werden Schallwellen eingesetzt, um das angestrebte Fett im Bauch und Oberschenkel zu reduzieren. Die Behandlung, die in der Regel 2-3 Monate dauert, ist nicht invasiv.

Cellulitebehandlung mit Cellfina

Dies ist eine chirurgische Cellulite-Behandlung, die eine weitere Behandlungsmethode ist; sie zielt darauf ab, das Auftreten von Cellulite an Oberschenkeln und Gesäß zu beenden. Während des Eingriffs wird eine Nadel verwendet, um die harten Bänder unter der Haut zu brechen, und es kann zwischen 3 Tagen und 3 Jahren dauern, um den vollen Nutzen aus der Behandlung zu ziehen.

Akustische Wellentherapie

Die Akustische Wellentherapie, die Cellulite reduziert, zielt darauf ab, das Bindegewebe in Cellulite-Bereichen zu schwingen und damit die Kollagenproduktion zu erhöhen. Ziel ist es also, die verlorene Elastizität wieder auf die Haut zurückzuführen. Die Ergebnisse sind nach mindestens einigen Behandlungen sichtbar.

Laser- und Hochfrequenztherapien

Bei dieser durch die Gewebetherapie unterstützten Behandlung wird eine Kombination aus Infrarotlicht und Diodenlaserenergie eingesetzt. Wärme und Absorption sind weitere Methoden, die ebenfalls angewendet werden.

Die harten Bänder unter der Haut brechen mit Cellulite-Laserbehandlung und die Heilung ist mindestens 6 Monate nach Beginn der Behandlung zu sehen.

Cellulitebehandlung mit Vakuumtherapie

Vakuumtherapie und ein Gerät mit winzigen Messern zerlegen und schneiden die harten Bänder, die Cellulite unter der Haut verursachen. Es kann 3 Jahre dauern, bis ein gutes Ergebnis mit dieser Behandlung erzielt wird.

Carboxytherapie

Während dieses Prozesses wird Kohlendioxid sofort in die untere Hautschicht eingebracht, um den Blutfluss zu beschleunigen. Auf diese Weise kann das Auftreten von Cellulite nach 7 bis 10 Behandlungen reduziert werden.

Cellulitebehandlung mit Endormologie

In der endormologischen Behandlung, die der Vakuumbehandlung ähnlich ist, wird Cellulite massiert. Diese Behandlung kann zu vorübergehenden Blutergüssen auf der Haut führen. Damit die Behandlung erfolgreich ist, sind Sitzungen erforderlich, die mindestens 12 Monate dauern.

Mesotherapie

Für diese Behandlung von Cellulite, einer der beliebtesten Cellulite-Behandlungen, wird eine kleine Menge der Injektion durch sehr kleine Nadelspitzen auf die Mesoderm-Schicht der Haut aufgetragen. Die Sitzungen dauern in der Regel zwischen 30 und 40 Minuten und werden im Abstand von mindestens 5 Tagen durchgeführt. Für beste Ergebnisse sollte die Cellulitebehandlung mit Mesotherapie mindestens 10 Sitzungen dauern.

Diese Methode wird nicht bei Patienten mit Herzinsuffizienz, Patienten mit Leber- und Nierenerkrankungen, Patienten mit hohem Blutdruck, Patienten mit Leistenbruch und Patienten mit Krampfadern angewendet.

Medikamente und Cremes zur Behandlung von Cellulite

Bei der Behandlung von Cellulite werden topische, transdermale und systemische Medikamente in der Regel von Spezialisten eingesetzt. Es ist auch möglich, Produkte, die als Cellulite-Pillen verkauft werden, auf dem Markt zu finden. Die Verwendung einer Pille, wenn Ihr Arzt sie nicht empfiehlt, kann jedoch zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen. Daher sollten Sie vor der Einnahme von Cellulite-Pillen Ihren Arzt konsultieren.

Obwohl verschiedene Cremes auf dem Markt Cellulite reduzieren sollen, bieten diese Produkte im Allgemeinen wenig Nutzen. In Kombination mit anderen Behandlungen können Sie jedoch einige positive Effekte sehen.

Einige Medikamente und Cremes werden empfohlen, da sie im Fettgewebe wirksam sind. Verschiedene Koffeincremes für Cellulite sind im Handel erhältlich. Koffein macht Zellen durch Trocknen weniger sichtbar. Diese Cremes müssen täglich verwendet werden.

Inkontinenz bei Frauen: Ursachen, Symptome und Behandlung

Retinol kann das Auftreten von Cellulite durch Verdickung der Haut reduzieren. Die Ergebnisse sind aber nicht perfekt. Um die Ergebnisse zu sehen, ist es notwendig, sie mindestens 6 Monate lang zu verwenden. Um allergische Reaktionen zu vermeiden, sollten Sie sie vor der Anwendung auf eine kleine Fläche auftragen. Darüber hinaus ist es möglich, dermokosmetische Cellulite-Cremes auf dem Markt zu finden.

Cellulite-Übungen

Mindestens 45 Minuten Spaziergänge pro Tag können das Auftreten Ihrer Cellulite reduzieren, sowie eine Reihe von Cellulite-Übungen können ebenfalls sehr gute Ergebnisse erzielen.

Plie Squat

Bei dieser Übung müssen Sie zuerst eine aufrechte Position einnehmen, um Ihre Cellulite zu entfernen, und dann Ihre Beine in Schulterbreite öffnen. Deine Füße sind auf dem Boden. Nachdem du deine Hände vor deinen Brüsten kombiniert hast, hockst du deine Knie so, dass Rücken und Taille aufrecht stehen. Ziehen Sie Ihr Gesäß an, wenn Sie aufstehen.

Booty Bridge

Legen Sie sich zuerst auf den Rücken, damit Ihre Sohlen auf dem Boden kleben. Legen Sie dann Ihre Hände auf den Boden, wobei Ihre Handflächen den Boden berühren. Ohne die Schultern anzuheben, hebe deinen Hintern in die Luft und bekomme Unterstützung von deinen Füßen. Ziehen Sie Ihren Hintern beim Anheben leicht an. Wiederholen Sie diesen Vorgang mindestens 5-6 mal.

Hüftbrücke

Leg dich auf den Rücken. Drücken Sie auf die Fußsohlen und öffnen Sie Ihre Beine. Legen Sie ein Kissen oder einen kleinen Pilates-Ball zwischen Ihre Beine. Heben Sie Ihren Rücken an und nehmen Sie die Position der Brücke ein, während Sie Bauch und Oberschenkel zusammendrücken. Ziehen Sie das Kissen zwischen den Beinen fest. Wiederholen Sie diese Übung regelmäßig jeden Tag.

Natürliche Cellulite-Behandlungen

Trockenbürsten

Trockene Hautbürstung öffnet effektiv die Poren in Ihrer Haut, verbessert die Durchblutung und Zellerneuerung in Ihrem Körper und strafft Ihre Haut. Sie können diesen Anwendung sogar zweimal täglich machen. Haut und Bürste sollten während des Bürstprozesses trocken sein. Du musst nur mit langen, schwungvollen Bewegungen auf dein Herz zugehen.

Entzündung: Ursachen, Symptome und Behandlungen

Vermeiden Sie Vorwärts-Rückwärts- und Kreisbewegungen. Pinsel von den Füßen nach oben und dann die Arme über die Brust bewegen. Nicht zu stark bürsten. Die Haut sollte stimuliert und revitalisiert, aber nicht gestört oder errötet werden.

Natürliche Cellulitebehandlung mit Apfelessig

Mische 2 Teelöffel Apfelessig mit einem Glas Wasser. Verzehren Sie diese Mischung regelmäßig jeden Tag. Sie können diese Kur für 6 Wochen anwenden.

Cellulitebehandlung mit grünem Tee

Grüner Tee, der ein hochwirksames entzündungshemmendes Mittel ist, trägt zur Reduzierung des Cellulite-Erscheinungsbildes bei, indem er das Fett im Cellulite-Bereich abbricht. Indem Sie eine Tasse grünen Tee pro Tag konsumieren, können Sie mit Cellulite kämpfen.

Cellulitebehandlung mit Salbei

Salbei, mit vielen positiven Beiträgen zu unserer Gesundheit, beschleunigt auch die Durchblutung und entfernt Giftstoffe aus unserem Körper. Durch die Gewohnheit, täglich ein paar Tassen Salbei zu konsumieren, können Sie Ihr Cellulite-Problem minimieren.

Heilpflanzen, die gut gegen Cellulite sind

Kokosöl

Sie können von dem Kokosöl profitieren, das beruhigend für die Haut ist. Das Einzige, was Sie tun müssen, ist, eine Menge Kokosöl zur Cellulite zu geben. Nach einigen Stunden Wartezeit können Sie Ihre Haut mit viel Wasser abspülen. Sie können diese Methode mehrmals täglich anwenden, bis Sie Ihr Cellulite-Problem gelöst haben.

Kokosöl: Vorteile, Nährwerte, Anwendungen und Nebenwirkungen

Manuka-Honig

Manuka Honig kann zur Cellulite-Behandlung verwendet werden, die leicht im Internet zu finden ist und die Wundheilung beschleunigt. Dazu kannst du eine kleine Menge Manuka-Honig auf die Cellulite-Bereiche in deinem Körper auftragen und nach ein paar Stunden kannst du deine Haut mit viel Wasser abspülen.

Ringelblumenblüte

Die Ringelblume, die den Blutfluss beschleunigt und die Kollagenproduktion beschleunigt, ist eine weitere pflanzliche Lösung zur Behandlung von Cellulite. Lassen Sie zwei Teelöffel Ringelblumenblüten in heißem Wasser etwa zehn Minuten lang ziehen.

Was ist Aloe Vera? Nutzen für die Gesundheit und Anwendung

Tauchen Sie dann ein sauberes Tuch in diesen Teebeutel und reiben Sie die Cellulite mit diesem Tuch. Nach einer Wartezeit von 20 Minuten spülen Sie Ihre Haut mit warmem Wasser ab. Wiederholen Sie diesen Vorgang 3-4 mal täglich für mehrere Wochen. Sie können auch Ringelblumencreme ausprobieren.

Cellulite-Kuren

Apfelessig mit Apfelwein

Mische einen Esslöffel Apfelessig mit einem Teelöffel Massagecreme oder -öl. Diese Mischung zweimal täglich mit sanften Bewegungen auf die Cellulite-Bereiche auftragen.

Kaffee- und Zuckerpeeling

Mische eine halbe Tasse dünn gemahlenen Kaffee mit einer viertel Tasse braunem Zucker. Dann tragen Sie diese Mischung auf, indem Sie die Cellulite massieren. 10 Minuten nach der Massage die Haut mit Wasser waschen. Wenn Sie dieses Peeling mehrmals pro Woche auftragen, kann es zu einer erheblichen Verbesserung Ihrer Haut kommen.

Aspirin- und Zitronensaftkur

Drücken Sie 10 Tropfen Zitronensaft in einen Behälter und geben Sie eine gleiche Menge Sesamöl zum Zitronensaft. Dann 20 Aspirinpulver zerkleinern und zur Mischung hinzufügen. Massiere den Cellulite-Bereich mit dieser Kur.

Warten Sie 10 Minuten und spülen Sie Ihre Haut mit lauwarmem Wasser ab. Sie können diese Kur 1-2 mal pro Woche anwenden.

Funktioniert die Cellulite-Massage?

Cellulite kann entfernt werden, indem man den Cellulite-Bereich mit Kokos-, Pfefferminz- oder Lavendelöl einmassiert, die bei der Behandlung von Cellulite wirksam sind.

Zu diesem Zweck tragen Sie eines der Öle auf den Bereich der Cellulite auf und reiben Sie die Haut mit großen Bewegungen. In der Zwischenzeit sollten Sie Ihre Fingerspitzen unter Druck setzen, damit Druck im Problembereich entsteht.

Krämpfe (Muskelkrämpfe): Ursachen, Symptome und Behandlung

10 Minuten einmassieren und mindestens 20-30 Minuten einwirken lassen, damit das Öl von der Haut aufgenommen wird. Sie können dann mit warmem Wasser duschen oder einfach den Cellulite-Bereich mit warmem Wasser waschen.

Sie können der Entstehung von Cellulite vorbeugen, indem Sie regelmäßig mehrmals pro Woche eine Cellulite-Massage durchführen. Es ist jedoch nicht möglich, Cellulite allein durch Massage zu beseitigen. Gleichzeitig müssen Sie regelmäßig und ausgewogen essen, Sport treiben und weniger fette Lebensmittel zu sich nehmen.

Die genaue Lösung der Cellulite in 1 Woche

In einer kleinen Schüssel eine halbe Tasse Kaffee mit einer viertel Tasse Olivenöl mischen. Füge ein Viertel eines Glases braunen Zucker hinzu und mische alle Zutaten erneut. Die Mischung in der Mikrowelle 15 Minuten lang erwärmen. Die Mischung auf den Bereich mit Cellulite einmassieren.

Wickeln Sie den Bereich mit Cellulite in eine Stretchfolie. Warten Sie 10 Minuten und spülen Sie Ihre Haut mit warmem Wasser ab. Wiederholen Sie diesen Vorgang mindestens zweimal täglich für 1 Woche.

Die genaue Lösung der Cellulite in 15 Tagen

5 Esslöffel Rosmarin, Sesam und Süßmandelöl mischen. Massieren Sie diesen Bereich 5 Minuten lang mit Cellulite ein. Wickeln Sie den Cellulite-Bereich mit Stretchfolie ein und warten Sie 30 Minuten. Dann spülen Sie Ihre Haut mit kaltem Wasser ab.

Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals täglich; Sie können die wunderbare Cellulite-entfernende Wirkung der Heilung nach 15 Tagen erleben.

Empfehlungen für Menschen mit Cellulite

  • Nehmen Sie tagsüber mindestens 2 Liter Wasser zu sich.
  • Vermeiden Sie eine übermäßige Aufnahme von fetthaltiger Nahrung, die die Bildung von Cellulite auslöst.
  • Verbrauchen Sie keine übermäßigen Mengen an Salz und Zucker.
  • Lassen Sie Alkohol und Rauchgewohnheiten hinter sich.
  • Trainieren Sie regelmäßig.
  • Vermeiden Sie eine schnelle Gewichtsabnahme und -zunahme.
  • Werden Sie überschüssiges Körperfett los, also verlieren Sie Gewicht.
  • Um den Östrogenspiegel unter Kontrolle zu halten, essen Sie viel Blumenkohl, Brokkoli, Kohl und Rosenkohl.
  • Begrenzung des unnötigen Drogenkonsums.
  • Vermeiden Sie Stress im Leben, denn Stress kann die Bildung von Cellulite auslösen.
  • Versuchen Sie, nicht zu sehr dem Sonnenlicht ausgesetzt zu sein, besonders im Sommer.
  • Keine Konserven und eingelegten Lebensmittel konsumieren.
  • Verzehren Sie keine Konserven wie Cola und Saft.
  • Versuchen Sie immer aufrecht zu sitzen.

TEILEN SIE DEN ARTIKEL


HAST DU JEDE KOMMENTAR?


Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar
Zur Werkzeugleiste springen