Thymian und Thymianöl: Anwendungen, Wirkung und Vorteile

29 Januar 2020 |   Kategori: Heilpflanzen
Drucken

Thymian, der zur Familie der Schamlippengewächse gehört, ist eine Pflanze, die manchmal rosa-rote, manchmal rosa-weiße Blüten und dunkelgrüne, stiellose oder kurzstielige Blätter hat. Er hat viele Vorteile für die Gesundheit, wie z.B. Krebsvorbeugung, Blutzuckerreduzierung und beim Urinieren. Das Öl und das Wasser dieser Pflanze sind genauso heilsam wie die Blüten und Blätter. Das Öl, das durch die Dampfdestillationsmethode aus den Blüten des Thymians gewonnen wird, ist bekannt für seine gesundheitsfördernde Wirkung auf Haare und Haut. Allerdings kann ein übermäßiger Thymiankonsum bei Menschen mit bestimmten Gesundheitsproblemen ernsthafte Komplikationen verursachen. Deshalb sollten Sie sich vor dem Verzehr von Thymiantee, -öl oder -wasser mit Ihrem Arzt beraten.

Was ist Thymian?

Thymian ist eine allgemeine Bezeichnung für Pflanzenarten, die eher auf Gras, Waldküsten und Feldern wachsen. Thymian, der als Gewürz in einer Vielzahl von Gerichten verwendet wird, hat einen unverwechselbaren Geruch. Diese sonnen- und wärmeliebende Pflanze wächst in felsigen Gegenden und Bergen, wo die Bodentemperatur hoch ist. (1)

Blumen und Blätter können sowohl als Medizin als auch als Süßungsmittel in Lebensmitteln verwendet werden. Außerdem wird sie in den Bestandteilen von Parfüms und Zahnpasta verwendet.

Wie verwendet man Thymian?

Thymian ist in der Regel ein Gewürz, bietet einen einzigartigen Geschmack für unsere Lebensmittel, kann auf verschiedene Arten verwendet werden. Während die Pflanze meist als Tee gebraut und konsumiert wird, wird das aus dieser Pflanze hergestellte Thymianöl meist kosmetischen Produkten zugesetzt.

Was ist Vitamin E? Nahrungsquellen, Vorteile und Mangel

Es wird ausgiebig in Mundwässern, Salben und Aromatherapieölen verwendet. Thymianöl wird häufig in Shampoo, Conditioner, Anti-Aging Hautpflegecreme und Mundpflegeprodukten verwendet. Sie können dieses Öl in Kräuterläden kaufen, da Sie sich aus der Pflanze selbst zubereiten können. Schließlich können Sie das Thymianwasser, das Sie durch Filtern des Wassers aus der gebrauten Pflanze herstellen, verzehren.

Nährwerte Thymian

Diese Heilpflanze, die extrem reich an Kalium, Magnesium, Eisen, Mangan, Selen und Kalzium ist ein Vitamin- und Mineralienreservoir. Sie ist auch eine große Quelle von Beta-Carotin, Folsäure und Vitaminen des B-Komplexes, die eine große Menge an Vitamin C, A, K, E enthält.

Vorteile von Thymian und Thymianöl

Thymian und kardiovaskuläre Gesundheit

Reduziert und gleicht den Cholesterinspiegel aus. Es sorgt auch für die Gesundheit von Herz und Kreislauf. Es schützt nicht nur vor den negativen Auswirkungen des Bluthochdrucks, sondern behandelt auch eine schwere Herz-Kreislauf-Erkrankung, die als Atherosklerose bekannt ist.

Was ist Arteriosklerose? Ursachen, Symptome und Therapie

Sie reduziert das Risiko der meisten Menschen, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich Herzinfarkt, zu leiden, erheblich. Vor allem bei Patienten mit niedrigem Blutdruck, lindert Symptome wie Schwäche und plötzlicher Sturz durch den Ausgleich des Blutdrucks. (2)

Schützt vor Krebs

Es schützt den Menschen vor vielen Krebsarten, vor allem vor Dickdarmkrebs, und verhindert die Ausbreitung von Krebszellen in größere Gebiete. Es stellt eine therapeutische Eigenschaft zur Vorbeugung von Brustkrebs dar. Es stoppt die Bildung von Krebszellen durch die in seinen Bestandteilen enthaltene Ursolsäure, Oleanolsäure, Lutein, Beta-Sitosterol und Carvacrol.

Brustkrebs: Ursachen, Symptome und Selbstuntersuchung der Brust

Verhindert Entzündungen

Thymianöl, das das COX-2-Enzym, die Hauptursache vieler Entzündungsprozesse, unterdrückt, bekämpft die Entzündung mit Hilfe von Carvacrol und Thymol in seinen Bestandteilen. Es kann zur Behandlung von Entzündungskrankheiten wie rheumatische Arthritis und Gicht eingesetzt werden.

Entzündung: Ursachen, Symptome und Behandlungen

Unterstützt das Immunsystem

Als einzigartige Quelle für die Vitamine A und C stärkt es das Immunsystem und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass eine Person an Atemwegsinfektionen wie Grippe und Influenza erkrankt, besonders bei kaltem Wetter.

Durch seine entzündliche Wirkung schützt es uns vor Krankheiten und beschleunigt die Bildung von weißen Blutkörperchen in unserem Körper. Das auf die Wunden aufgetragene Thymianöl verkürzt den Heilungsprozess der Wunden.

Was ist eine Infektion? Ursachen, Symptome und Behandlungen

Wirksam bei der Behandlung von Dyspraxie

Es ist besonders wirksam bei Kindern mit der Behandlung von Entwicklungs-koordinationsstörungen (DYSPRAXIA). Thymianöl kann auch zur Behandlung dieser neurologischen Erkrankung verwendet werden, die die Bewegung beeinträchtigt und eine Bewegungseinschränkung des Individuums verursacht.

Löst Probleme des Verdauungssystems

Dank dieser Eigenschaft wirkt das Thymianöl, das zur Zerstörung von Gift- und Schadstoffen in unserem Körper beiträgt, auch positiv auf das Verdauungssystem. Regelmäßig konsumierter Thymiantee vermittelt die Beseitigung von Magen-Darm-Beschwerden wie Verdauungsstörungen, Blähungen, Völlegefühl. Er lindert auch Darmkrämpfe, indem er krampflösende Eigenschaften aufweist.

Was ist Dyspepsie? Symptome, Ursachen und Behandlungen

Thymian und Menstruationszyklus

Diese Pflanze, die auch als Menstruationsfluss-Stimulator verwendet werden kann, reguliert den Menstruationszyklus auf gesunde Weise bei Frauen. Sie ist auch gut gegen Menstruationsbeschwerden und -krämpfe. Ab einer Woche vor der Menstruation verhindert der tägliche Teekonsum regelmäßig die Verzögerung der Menstruation.

Gut für die Augenpflege

Als Vitamin A-reicher Nährstoff schützt er den Menschen vor Nachtblindheit, eine der schwerwiegenden Folgen eines Vitamin A-Mangels. Es trägt zur Vorbeugung vieler Augenkrankheiten, insbesondere der Makuladegeneration, bei.

Behandelt Erkrankungen der Atemwege

Es stärkt das Immunsystem und behandelt auf natürliche Weise Atemwegserkrankungen wie Bronchitis und Husten. Thymiantee gegen Halsschmerzen wird von Ärzten empfohlen, weil er die Symptome der akuten Bronchitis lindert.

Husten: Ursachen, Behandlung, Hustenmittel und Tipps

Schützt die Mundpflege

Das Thymianöl, das sogar die antibiotikaresistenten Bakterien und Mikroben zerstört, schützt die Mundgesundheit. Mundwasser mit diesem Öl mit antiseptischer Wirkung, lindert die Probleme wie Karies, Entzündungen im Zahnfleisch, Zahnbeläge. Als ein starkes Antiseptikum reinigt es unseren Mund von Bakterien und Keimen. (3)

Thymianöl ist gut für die Gesundheit der Haut

Das Thymianöl, das auch bei der Behandlung von Akne, Wunden, Schnitten wirksam ist, heilt Wunden direkt beim Auftragen auf die Haut. Dieses Öl, das bei der Behandlung von Ekzemen mit Hautrissen und Schwellungen wirksam ist, verlangsamt als hervorragendes Antioxidans die Auswirkungen des Alterns.

Kochen Sie das Thymianöl in heißem Wasser 20 Minuten lang, um es zur Behandlung von Akne zu verwenden. Dann geben Sie einige Tropfen Thymianöl auf ein Stück Baumwolle. Zum Schluss wischen Sie die Akne auf Ihrer Haut mit dieser Baumwolle ab. Darüber hinaus, Thymianöl, ein natürlicher Hautreiniger und schält die Haut, um die Giftstoffe zu reinigen. (4)

Thymianöl behandelt Kopfschmerzen

Wenn Sie bei Kopfschmerzen ein paar Tropfen Thymianöl auf die Stirn träufeln und diese sanft massieren, können Sie eine Linderung der starken Migräne-Kopfschmerzen erfahren. Sie können eine allgemeine Verbesserung Ihrer Stimmung spüren, selbst wenn Sie dieses Öl einatmen, das gut gegen Stress und Verspannungen ist.

Lindert die Symptome von Lebensmittelvergiftungen

Als antibakterielles Kraut verhindert es ernsthafte Komplikationen bei Lebensmittelvergiftungen. Im Falle einer Lebensmittelvergiftung sollten Sie jedoch vor der Verwendung von Thymian Ihren Arzt konsultieren. Denn in einigen Fällen kann es zu Nebenwirkungen kommen.

Thymian stoppt den Husten

Thymiantee, der die Symptome von Bronchitis und Asthma lindert, ist ein starker Entzündungshemmer sowie ein wunderbares schleimlösendes Mittel und lindert den Husten.

Verhindert Haarausfall

Thymianöl, das bei der Behandlung von Schuppen wirksam ist, stoppt auch den Haarausfall. Sie können eine kleine Menge davon und Lavendelöl in Ihr Shampoo geben, um kräftigeres, lebendigeres und glänzendes Haar zu erhalten.

Haarausfall: Ursachen, Präventionsmethoden und Behandlung

Spendet Energie

Das blutstromstimulierende Thymianöl macht Sie energischer und positiver. Abends können Sie Thymiantee konsumieren, um Ihre Müdigkeit loszuwerden. Vielleicht fühlen Sie sich sogar besser, wenn Sie das ätherische Thymianöl einatmen.

Andere Vorteile von Thymian

  • Thymianöl auf die schmerzhafte Stelle in der Haut aufgetragen, lindert den Schmerz
  • Hilft Ihnen, einen gesünderen Schlaf zu bekommen.
  • Hilft, Gewicht zu verlieren.
  • Es schützt das Gehirn vor Krankheiten wie Alzhemeir und Parkinson.
  • Erhöht den Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, trägt zur Gesundheit des Gehirns bei.
  • Bei der Behandlung von Depressionen kann Thymian in der Aromatherapie eingesetzt werden.
  • Diuretikum
  • Behandelt Insektenstiche.
  • Es unterstützt den Muskel- und Knochenaufbau mit dem Eisen in seinen Bestandteilen.

Vor welchen Krankheiten schützt Thymian?

Regelmäßige Verwendung von kleinen Mengen von Thymian in den Mahlzeiten, verhindert die Entwicklung von Krankheiten wie Erkältung und Pilze, Diabetes, Asthma, Bronchitis, Lungenentzündung, Krebs, Cholesterin, Rheuma, Tumor, Anämie bei Kindern, Alzheimer. (5)

Was ist Rheuma? Ursachen, Symptome und Behandlung

Hilft Thymian bei der Gewichtsabnahme?

Thymian, der den Stoffwechsel schneller arbeiten lässt, trägt dazu bei, dass der Mensch Gewicht verliert. Thymianwasser oder Thymiantee, der regelmäßig mindestens einen Monat lang auf nüchternen Magen getrunken wird, hilft dem Menschen, sein Gewicht in kurzer Zeit zu senken.

Vorteile von Thymiantee

  • Es regt den Menstruationsfluss an und lindert Menstruationsschmerzen
  • Löst Magenprobleme wie Gastritis und Reflux.
  • Entgiftet den Körper von Keimen und Giftstoffen mit Entgiftungseffekt.
  • Gut für psychische Probleme wie Depressionen, Angstzustände, etc.
  • Entlastet die Person von Müdigkeit.
  • Gut bei Durchfall.
  • Fiebersenkendes Mittel.
  • Es ist ein Diuretikum.
  • Reguliert die Schlafperiode.
  • Lindert Brustschmerzen.

Wie wird Thymiantee gemacht?

Man kocht ein Glas Wasser in einer Teekanne. Geben Sie 1 Teelöffel Thymian in das abgekochte Wasser. Den Tee 10 Minuten ziehen lassen und filtern. Geben Sie 1 Esslöffel Bio-Honig und 2 Esslöffel Zitronensaft hinzu.

Nebenwirkungen von Thymiantee

  • Reizung der Schleimhäute
  • Einige allergische Reaktionen
  • Senkung der Schilddrüsenhormonwerte
  • Schwere Gesundheitsprobleme wie Koma, Anfall, Herzstillstand

Vor allem Schwangere, stillende Mütter, Menschen mit Blutdruckproblemen und Menschen unter 18 Jahren sollten den Thymiankonsum vermeiden. Der Verzehr von Thymiantee bei schwangeren Frauen kann bei Patienten mit Blutdruckproblemen zu Fehlgeburten und Bluthochdruck führen.

Die oben genannten Nebenwirkungen sind häufiger bei Menschen, die allergisch auf Thymian reagieren und überdosiert sind. Wenn Sie ein reguläres verschreibungspflichtiges oder nicht verschreibungspflichtiges Medikament verwenden, wenn Sie einen empfindlichen Stoffwechsel haben, konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie es konsumieren.

Was ist Vitamin C? Nahrungsquellen, Vorteile und Mangel

Vorteile von Thymianwasser

  • Genau wie Thymiantee regt er den Menstruationsfluss an und lindert Menstruationsschmerzen.
  • Lindert Kopfschmerzen.
  • Reinigt den Darm von schädlichen Bakterien und Keimen.
  • Lindert Muskel-, Gelenk- und Rheumaschmerzen, wenn es topisch mit dem Rachenöl aufgetragen wird.
  • Es schneidet den Husten und zeigt eine schleimlösende Wirkung.
  • Reinigt die Lungen. Dieser Aspekt kann auch von Rauchern konsumiert werden.
  • Deckt einen wesentlichen Teil des Kalzium-, Eisen- und Magnesiumbedarfs des Körpers.

Wie wird das Thymianwasser hergestellt?

Man drückt 2 Stück Tomatensaft aus und fügt einen Zitronensaft und eine Prise frischen Thymian hinzu. Sie können diese Mischung täglich konsumieren.

Ressourcen und Referenzen:

1- Thyme2- Thyme oil3- Thyme and Thyme Oil Profile

TEILEN SIE DEN ARTIKEL


HAST DU JEDE KOMMENTAR?


Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar
Zur Werkzeugleiste springen