Apfelessig: Vorteile, Wirkung, Anwendungen und Hausgemachte Rezepte

10 Juni 2019 |   Kategori: Heilpflanzen
Drucken

Apfelessig ist ein weit verbreiteter Heilessig. Er wird zum Würzen von Salaten und Soßen verwendet. Außerdem ist er ein wirksames Desinfektionsmittel und wurde im Laufe der Geschichte für medizinische Zwecke verwendet. Es ist bekannt, dass Hippokrates, der Vater der modernen Medizin, die Wunden mit Apfelessig gereinigt hat. Apfelessig enthält viele wertvolle Mineralien wie Kalium, Phosphor, Kalzium und Magnesium sowie Vitamine der Sorten A, B2, B6, C und E. Er wird verwendet, um Gewicht zu verlieren, den Cholesterinspiegel auszugleichen, den Blutzucker zu senken und die Diabetesbehandlung zu unterstützen. Er ist zudem sehr wirksam gegen Nagelpilze, Läuse und Warzen.

Was ist Apfelessig?

Apfelessig wird aus fermentiertem Apfel hergestellt. Sein Wirkstoff wird zu Essigsäure. Stärke und Säure im Apfel werden leicht vergoren, wenn sie auf Essig treffen. Als Ergebnis dieses Prozesses wird Apfelessig hergestellt. Apfelessig hat viele Vorteile für die Gesundheit und es wird empfohlen, ihn zweimal täglich maximal zu verwenden, wie z.B. morgens und abends.

Vorteile von Apfelessig

Vorteile von Apfelessig für die Haut

  • Apfelessig spielt eine wichtige Rolle bei der Hautreinigung. Das Reinigen Ihres Gesichts mit einer Mischung aus einem Esslöffel Apfelessig und einem Glas Wasser wird Ihre Akne, Aknenarben und Mitesser beseitigen.
  • Wenn Sie Apfelessig in Ihr Badewasser geben und regelmäßig mit diesem Wasser baden, hilft es Ihnen, frei von Sonnenflecken auf Ihrer Haut zu sein.
  • Es wird auch zur Reduzierung von Ödemen an Händen und Füßen eingesetzt. Essig ist nützlich, um Krankheitserreger einschließlich Bakterien abzutöten. Deshalb, wenn Sie Ihre Füße in Wasser mit Essig stellen, würden sowohl Hornhaut als auch Ödeme reduziert werden.

Kohl: Vorteile, Nährwertangaben, Rezepte und Nebenwirkungen

Auswirkungen von Apfelessig auf das Haar

Apfelessig ist außerdem sehr vorteilhaft für das Haar. Sie müssen kein Geld für teure Shampoos oder Kosmetikprodukte ausgeben, um gesundes und starkes Haar zu haben. Alles, was Sie tun müssen, ist, etwas Apfelessig ins Wasser zu geben, ihn zu mischen und auf Ihr Haar aufzutragen.

Nach 15 Minuten warten, die Haare waschen. Wenn Sie dies einmal in der Woche oder einmal in zehn Tagen tun, können Sie gesundes und kräftiges Haar haben.

Apfelessig und Diabetes

Apfelessig senkt den Blutzuckerspiegel und hilft bei der Bekämpfung von Diabetes. Hoher Blutzucker ist auch für Menschen ohne Diabetes ein wichtiges Problem; und er ist ein ernsthafter Risikofaktor für mehrere chronische Krankheiten, wenn Menschen im höheren Alter sind.

Um ein gesundes Leben zu führen, muss jeder Mensch den Blutzuckerspiegel in einem normalen Bereich halten. Eine der gesündesten Möglichkeiten, dies zu tun, ist die Verwendung von Apfelessig.

Apfelessig erhöht die Insulinempfindlichkeit bei hohem Stärkegehalt um 19-34% und reduziert die Blutzucker- und Insulinreaktionen deutlich. 2 Esslöffel Apfelessig vor dem Schlafengehen zu sich zu nehmen, kann den nüchternen Blutzuckerspiegel morgens um 4% senken. Viele Studien zeigen auch, dass Essig die Insulinfunktion und den Blutzucker nach den Mahlzeiten reduziert.

Daher ist Apfelessig ein sehr wichtiges Produkt für Menschen mit Diabetes. Wenn Sie jedoch immer noch Medikamente einnehmen, um Ihren Blutzucker zu senken, konsultieren Sie Ihren Arzt über die Verwendung von Apfelessig.

Schwarzkümmelöl: Anwendung, Wirkung und Vorteile

Hilft Apfelessig bei der Gewichtsabnahme?

Apfelessig hilft Ihnen, Gewicht zu verlieren und Fett um den Bauch zu reduzieren. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Apfelessig einen Einfluss auf die Gewichtsabnahme hat, da er das Gefühl der Fülle erhöht und somit Ihnen hilft, weniger Kalorien aufzunehmen. Zum Beispiel, wenn Menschen Essig zu einer stärkehaltigen Mahlzeit konsumieren, fühlen sie sich früher satt und nehmen für den Rest des Tages 200-275 Kalorien weniger ein.

In einer wissenschaftlichen Studie, die mit 175 Übergewichtigen durchgeführt wurde, beobachteten Wissenschaftler, dass die tägliche Einnahme eines Esslöffels Apfelessig über 3 Monate hinweg zu einer Gewichtsabnahme führte. Die Verwendung von Essig zur Gewichtsabnahme ist jedoch möglicherweise nicht gesund. Es ist sinnvoll, daran zu denken, dass alle Diäten auch eine Änderung des Lebensstils erfordern. Daher würde es Ihnen helfen, Ihren Arzt über die Verwendung von Essig zu befragen.

Auswirkungen von Apfelessig auf Erkältung und Grippe

Apfelessig ist wirksam bei der Heilung von Atemwegserkrankungen, Halsschmerzen und Husten. Es wird auch verwendet, um die Brust während der Krankheit zu erweichen und die Schwere der Grippe und Erkältung zu reduzieren. Du kannst einen Esslöffel Apfelessig, einen Teelöffel Honig und nur eine kleine Menge Ingwer in ein Glas warmes Wasser geben, sie mischen und trinken. Wenn du es nicht trinken willst, kannst du es auch als Mundwasser verwenden, was ebenfalls bei der Heilung wirksam ist.

Brennessel: Anwendung, Wirkung und Vorteile von Brennesseltee

Apfelessig für die Gesundheit des Herzens

Apfelessig reduziert den Cholesterinspiegel und bietet Vorteile für die Gesundheit des Herzens. Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen reduziert Apfelessig nicht nur den Cholesterin- und Triglyceridspiegel, sondern auch das Risiko für mehrere Herzerkrankungen. Es gibt auch einige Studien, die zeigen, dass Essig den Blutdruck bei Tieren senkt.

Eine Studie, die an der “Harvard Medical School” durchgeführt wurde, besagt, dass Frauen, die Essig als Salatsauce verwenden, ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen haben. Ebenso erklären einige Studien, dass Apfelessig den Blutzuckerspiegel senkt, die Insulinempfindlichkeit erhöht und so den Menschen hilft, Diabetes zu bekämpfen. Diese Faktoren reduzieren auch das Risiko von Herzerkrankungen.

Schützt Apfelessig vor Krebs?

Einige Studien zeigen, dass Apfelessig eine schützende Wirkung gegen Krebs hat. Krebs ist eine Krankheit, bei der Zellen unkontrolliert wachsen. Viele Forschungen beschreiben, dass verschiedene Essigsorten die Entwicklung von Krebszellen verlangsamen. Alle diese Studien wurden in Reagenzgläsern oder mit isolierten Zellen bei Laborratten durchgeführt.

Daher kann es schwierig sein zu sagen, dass die Wirkung für den Menschen genau die gleiche sein wird, aber dennoch ist Apfelessig ein heilendes Produkt, das einem Menschen eine bessere Gesundheit bietet. Darüber hinaus, so einige Beobachtungsstudien, reduzierte der Verzehr von Essig den Ösophaguskarzinom in China.

Schwarzkümmel: Anwendung, Wirkung und Vorteile

Apfelessig Dosierung

Der beste Weg, Apfelessig in die Ernährung aufzunehmen, ist, ihn beim Kochen zu verwenden (Salatsauce, hausgemachte Mayonnaise, etc.). Einige Leute mögen es vorziehen, Apfelessig zu trinken, indem sie ihn mit Wasser verdünnen. Übliche Dosen sind entweder 1-2 Teelöffel (5-10 ml) oder 1-2 Esslöffel (15-30 ml). Du solltest es trinken, indem du es in ein Glas Wasser gibst.

Es ist der beste Weg, wenn Sie mit kleinen Dosen beginnen und größere Dosen vermeiden, da viel Essig die Gesundheit beeinträchtigen kann. Für Schwangere und Frauen, die in letzter Zeit gebärt haben, wird die Verwendung von Bio-Apfelessig empfohlen.

Hausgemachter Apfelessig

Wenn Sie zu Hause Apfelessig zubereiten wollen, können Sie dies nach dem Rezept und durch Gärung tun. Später wird es für Sie einfach sein, mit der Essigmutter Essig herzustellen.

Inhaltsstoffe:

  • 3 Liter Trinkwasser
  • 4 Esslöffel Honig
  • 1 Dessertlöffel Salz
  • 10 große Äpfel

Rezept:

Einen Tag nach dem Waschen der Äpfel, verwenden Sie sie, ohne sie zu schälen. Bio-Äpfel würden ein viel besseres Ergebnis liefern. Um eine zu frühe Gärung zu verhindern, verwenden Sie saftige Äpfel ohne schlechte Flecken.

  • Den Apfel in 4 Stücke schneiden und die Kerne herausnehmen.
  • Apfelscheiben in ein sauberes und trockenes Glas geben und 3 Liter Wasser darauf geben. Achten Sie darauf, dass ein wenig Platz darauf vorhanden ist.
  • Füge 3 Esslöffel Honig hinzu und mische es. Decken Sie die Oberseite des Glases mit einem Seihtuch ab, binden Sie es mit einem Gewand.
  • Das Glas 1,5 Monate in einem dunklen Raum warten lassen. Mische es mit einem Holzlöffel jeden zweiten Tag für die ersten Tage und dann einmal pro Woche.
  • Mit der Zeit werden Sie sehen, dass die Apfelscheiben nach oben gehen und faltig werden, einige Essigfliegen werden da sein und Sie werden den Geruch von Essig haben.
  • Nach diesen Anzeichen, d.h. wenn der Essig zu fermentieren beginnt, filtern Sie die Mischung und werfen Sie die Apfelpulpe weg.
  • Den Essig wieder in ein Glas geben, Honig und Salz hinzufügen und mischen. Danach schließen Sie das Glas und legen es an einen kühlen Ort.
  • Wenn die Essigmutter, die eine weiße Schaumschicht ist, zu sehen ist und ein starker Geruch entsteht, wird der Apfelessig gebrauchsfertig.

Apfelessig in der Hausreinigung

Apfelessig ist nicht nur gesundheitsfördernd, sondern auch wichtig für die Haushygiene. In den Zeiten, in denen Geschirrspüler noch nicht erfunden waren, wurde Apfelessig zur Reinigung von Geschirr verwendet. Heutzutage wird es als Desinfektionsmittel verwendet. Ähnlich wie in der Vergangenheit, wenn Sie Ihre gewaschenen Speisen für eine Weile in Apfelessig geben, werden sie sauberer und heller.

Nebenwirkungen von Apfelessig

  • Apfelessig enthält eine intensive Menge Zitronensäure. Daher sollten Sie es durch Verdünnen mit Wasser verwenden. Andernfalls kann es Ihre Speiseröhre und Ihre Zellen verletzen. Wenn es Ihre Haut berührt, kann es zu Irritationen und Rötungen kommen. Um dies zu verhindern, sollte es mit Wasser und Honig verwendet werden.

Welche Desinfektionsmittel sind wirksam gegen das Coronavirus?

  • Da es Säure enthält, kann es den Kaliumspiegel senken, was den Mineraliengehalt der Knochen negativ beeinflusst. Es wird empfohlen, es durch Verdünnen zu verwenden, um diese Effekte zu vermeiden.
  • Für Menschen, die Insulin und diuretische Medikamente einnehmen, kann Apfelessig negative Auswirkungen haben, indem er die Wirksamkeit dieser Medikamente reduziert. Es wirkt sich direkt auf den Blutzucker aus, daher ist es wichtig, dass Sie vor der Verwendung von Apfelessig Ihren Arzt konsultieren, wenn Sie sich gegen diese Art von Krankheiten behandeln lassen.
  • Die richtige Dosis kann von der Person abhängen. Eine kleine Tasse Essig kann für einige Menschen gut sein, während sie für andere Nebenwirkungen verursachen kann. Daher sollten die Menschen aufpassen, dass die Dosierungen nicht zu hoch sind.
  • Apfelessig hat zwar positive Auswirkungen auf Zähne und Zahnfleisch, kann aber auch bei Überdosierung schaden. Daher sollte man es verdünnen, wenn man es für Zähne und Zahnfleisch verwenden will.
  • Säuren im Essig können Sodbrennen, Durchfall und Verdauungsstörungen verursachen. Die Menschen sollten bei der Verwendung von Essig vorsichtig sein, wenn sie einige Probleme im Zusammenhang mit dem Darm oder der Verdauung haben.

Referenzen: 1- Benefits of Apple Cider Vinegar, 2- Apple Cider Vinegar Dosage, 3- Side effects of apple cider vinegar

TEILEN SIE DEN ARTIKEL


HAST DU JEDE KOMMENTAR?


Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar
Zur Werkzeugleiste springen